Moby Dick mit 750 PS – der stärkste Panamera Turbo mit edlem Zubehör

Der Panamera Turbo zeichnet sich nicht eben durch einen bescheidenen Auftritt aus aber der Veredler edo competition legt trotzdem noch einmal nach.
Bisher hatte die Tuning-Manufaktur aus dem westfälischen Ahlen vor allem Sportwagen wie Aston Martin, Bentley, Ferrari, Lamborghini und Porsche im Auftragsbuch stehen. Nun hat sich edo competition eine Limousine aus dem Hause Porsche vorgenommen und ihr ein Individualisierungsprogramm mit umfangreichen Veredelungen verpasst.
Optischer Bestandteil ist das Aerodynamik Paket aus dem Hause Mansory, welches auf Kundenwunsch verbaut wurde. Die damit vorgegebene Heckschürze schafft viel Platz für die von edo competition neu entwickelte und klappengesteuerte Sportabgasanlage mit vier großen Edelstahlrohren.

Auch das Edo- Tieferlegungsmodul sorgt für eine präzise Straßenlage und erhöht das Fahrverhalten ungemein. Die dazugehörige sportliche Optik wird noch erhöht durch einen neuen Sportradsatz in 22 Zoll. Für ein passendes Felgendesign können die Felgen in individuellen Farbvarianten lackiert werden.

Hauptziel war und ist aber die Leistung.
Nicht, das der Panamera von Haus aus schwach auf der Brust wäre aber der Kundenwunsch nach mehr Leistung wird von edo competition gern aufgenommen und professionell umgesetzt. Nach nunmehr fast 2 Jahren Entwicklungszeit haben die Techniker – nicht wie andere von einer geringen Mehrleistung aufbauend und dann nach oben gearbeitet – von Anfang an einen Motor mit Höchstleistung konzipiert. Der V8-Biturbo des Panamera wurde von 368 kW/500 PS auf 551 kW/750 PS erhöht. Selbstverständlich können auch 700, 650 und 600 PS nunmehr dem Kunden angeboten werden. Damit bringt die Limousine eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h unter 4 Sekunden auf die Straße und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h (elektronisch begrenzt, abhängig von der Rad/Reifenkombination).

Die Abgasanlage wurde im Zuge der Leistungssteigerung ebenfalls völlig neu konzipiert. Die neuen Endrohre passen sich perfekt in das geänderte Design des in Carbon gefertigten Hecks ein. Ein grandioser Sound perfektionieren Optik, Klang und Fahrgefühl.

Zum optischen Feinschliff darf das Interieur nicht fehlen. Um Leistung und Optik perfekt zu machen, wird bei edo competition auch das Interieur eines jeden einzelnen Fahrzeugs umfangreich aufgewertet. Kundenspezifisch werden Leder oder Stoffe mit edlen Hölzern, feinstem Lack, hochwertigen Metallen oder sportlichem Carbon kombiniert. Ganz individuell und somit einzigartig. Perfekte Nähte auf den Armaturentafeln und Sitzen sowie personalisiertes Interieur zeugen von meisterlicher Handarbeit. Ob Lenkräder, Armaturen- und Schaltkulissen, Pedale oder Sitze und Komplettausstattungen, nahezu unbegrenzt sind die Möglichkeiten, ein Fahrzeug zu individualisieren.

Alle Modifikationen werden ausschließlich bei edo competition Motorsport GmbH in Ahlen vorgenommen.

Text- & Bildquelle: edo competition