Luxuriöser Breitling: LUMMA Design gibt dem 7er-BMW ein breites Aerodynamikpaket

Neues Aeredynamikpaket von LUMMA für den neuen 7er-BMW.

•    Einzigartiger Breitbau für die Münchner Luxuslimousine
•    Echtes Carbon und Räder in 22 Zoll betonen die Sportlichkeit
•    Aluminium verfeinert das Interieur

LUMMA Design bringt den 7er-BMW in die Breite. Das einzigartige Aerodynamikpaket verleiht der Luxuslimousine mehr Selbstbewusstsein, ohne dabei die elegante Designsprache des Münchner Modells zu vernachlässigen oder gar protzig zu wirken. Mit ausgewählten Applikationen aus echtem Carbon und Leichtmetallrädern in 22 Zoll betont der Veredler neben der Eigenständigkeit auch die Sportlichkeit des Fahrzeugs, und im Interieur sorgt Aluminium für die individuelle Note.
Gespür für die Designsprache von BMW beweist LUMMA Design bereits mit der Frontspoilerstoßstange. Die Wölbungen der Motorhaube und die Form der Nieren finden ihr Pendant in der neuen LUMMA-Front, die Gittereinsätze, Nebelleuchten und LED-Tagfahrleuchten integriert. Das Cupspoilerschwert komplettiert die neue Optik formschön.
Hauptverantwortlich für den neuen sportlichen Auftritt ist die zehnteilige Radlaufverbreiterung. Damit wächst die Luxuslimousine in die Breite und erhält einen dominanten Auftritt. Die Türaufsätze und die Heckschürzenecken stellen sicher, dass sich der Verbreiterungssatz harmonisch ins gesamte Aerodynamikpaket einfügt.
Speziell für den 7er mit dem verlängerten Radstand bietet LUMMA Design den Seitenschwellersatz an, der die neue Erscheinung zwischen den Radlaufverbreiterungen überbrückt.
Seinen Abschluss findet das Aerodynamikpaket im neuen Heckdiffusor. Dieser sorgt nicht nur für mehr Abtrieb, sondern unterstreicht auch den sportlichen Anspruch der veredelten Limousine.

Noch dynamischer wird die Erscheinung des LUMMA-BMW mit den Applikationen, die der Veredler aus dem baden-württembergischen Winterlingen aus echtem Carbon fertigt. Dazu gehören die Kappen für die Außenspiegel, der Rahmen der Frontnieren, die Griffblenden an allen Türen, die Zierleiste auf dem Kofferraumdeckel und der vierteilige Blendensatz für die Türen und die Kotflügel.


Die Räder tragen selbstverständlich auch zum sportlichen Auftritt bei. Fulminante 22 Zoll messen die Leichtmetallfelgen, die vorne mit 265/30 und an der Hinterachse mit 295/25 großen Hochleistungsreifen von Vredestein gespannt sind.
Mit ausgewählten Verfeinerung wertet LUMMA Design außerdem den Innenraum auf. Das Aluminium des zweiteiligen Pedalsatzes mit der passenden Fußstütze veredelt den Fußraum des Fahrers. Zusätzlich profitiert der große BMW von den Fußmatten in Wunschfarbe mit dem gestickten LUMMA-Wappenlogo. Für den Kofferraum gibt es ebenfalls eine Matte in Wahlfarbe, das auch mit dem gestickten Wappenlogo versehen ist.
Mit Ausnahme der Seitenschweller, die exklusiv für das Modell mit dem verlängerten Radstand vorgesehen sind, passen sowohl der Breitbau als auch die Carbonapplikationen, die Räder und die Interieurteile auf sämtliche Modellvarianten des 7er-BMW. Selbstverständlich gehört das nötige TÜV-Gutachten bei LUMMA Design stets zum Lieferumfang. Alternativ übernimmt der Veredler den Umbau inklusive TÜV-Eintragungen am Stammsitz in Winterlingen.

 

Text & Bildquelle : LUMMA