LUMMA Design veredelt den BMW X6

Dominanter SUV mit Rennsportambitionen:

-Vollständiges Bodykit für sämtliche Modellvarianten
-Vierrohr-Abgasanlage macht selbst kleinsten Diesel zum Sportler
-Leistungssteigerung auf bis zu 670 PS und 850 Newtonmeter
-Leder und Carbon in Wunschfarbe werten Interieur auf


LUMMA Design präsentiert Rennsportfeeling im XXL-Format. Der Veredler aus dem
baden-württembergischen Winterlingen überarbeitet den BMW X6 und steigert die
Leistung auf bis zu 670 PS (493 kW). Die optische Verwandlung bleibt dabei nicht
allein dem Toppmodell X6 M vorbehalten, sondern ist für alle Modellvarianten
verfügbar. So profitieren die Fahrer aller X6 mit Benzin- oder Dieselmotor vom
selbstbewussten Bodykit, der mächtigen Vierrohr-Abgasanlage und dem sportlichluxuriösen
Interieur.
Für den dominanten Auftritt des LUMMA CLR X 650 M ist das neue Bodykit
verantwortlich. Bereits der Frontspoiler mit den drei voluminösen Lufteinlässen und
den senkrecht angebrachten LED-Tagfahrleuchten sorgt für die selbstbewusste
Straßenpräsenz. Diese wird von den Kotflügelverbreiterungen vorne und hinten
ebenso unterstützt wie von den Seitenschwellern und der Türbeplankung mit den
Lufteinlässen an den hinteren Türen. Die neue gestaltete Heckschürze mit dem
großzügig dimensionierten Diffusor, der Heckklappenaufsatz und der große
Heckflügel schließen die Veredelung schlüssig ab.
Außerdem verleiht die neue Motorhaube dem CLR X 650 M eine Extraportion
Sportlichkeit. Da LUMMA Design diese aus Carbon und Kevlar fertigt, sinkt sowohl
das Gewicht als auch der Schwerpunkt des Fahrzeugs, wobei die Materialien trotz
der Leichtigkeit höchste Stabilität gewährleisten.
Die Tieferlegungsfedern fürs Luftfahrwerk bringen den LUMMA-X6 um 45 Millimeter
näher an den Asphalt. So kommen die Leichtmetallräder RACING IV besonders zur
Geltung. Die Felgen in Mehrteileroptik mit dem Edelstahl-Außenbett in der Dimension
9,5×20 Zoll sind mit Ultra-High-Performance-Reifen der Größe 275/40 bespannt.


Das Versprechen der neuen Optik löst die Leistungssteigerung von
LUMMA Design ein. Das Zusammenspiel der kennfeldoptimierten Motorsteuerung
und der neuen Abgasanlage katapultiert die Leistung von 555 Serien-PS (408 kW)
auf 670 PS (493 kW), und das maximale Drehmoment schnellt von 680 auf 850
Newtonmeter. Die Beschleunigung endet nun erst bei 312 km/h, statt der
abgeregelten 250 km/h in der Serienversion.
Vom LUMMA Gaspedal-Powermodul (GPM) profitiert nicht nur der X6 M. Jedes
Modell mit elektronischem Gaspegal hängt dank der einfachen Plug-and-Play-
Lösung besser am Gas.
Auch der Sportauspuff mit der Klappensteuerung und den vier Edelstahlrohren mit
je 100 Millimetern Durchmesser ist für sämtliche Modellvarianten des BMW X6
verfügbar. So wertet LUMMA Design die Diesel-SUV ebenso auf wie alle
Benzinmodelle bis zum X6 M.
Sportlich edel präsentiert sich auch das Interieur. Das liegt nicht nur an der
Tachoerweiterung auf 360 km/h und den Aluminiumpedalen samt Fußstütze. Zur
Volllederausstattung „Exclusive“ mit den abgesteppten Rauten und dem farbig
abgesetzten Saum verleihen die Carbonapplikationen dem Innenraum agiles Flair.
Das Carbon am Sportlenkrad, dem Automatikwählhebel, am Armaturenbrett, der
Mittelkonsole und den Türen verbaut LUMMA in der Wunschfarbe des Kunden.
Sämtliche Komponenten der Veredelung bietet LUMMA Design inklusive eines TÜVTeilegutachtens
an, damit sie problemlos in die Fahrzeugpapiere eingetragen
werden können.

 

Text & Bildquelle : LUMMA