Artikel in Mercedes-Benz

Mercedes-Benz CL 63 AMG / CL 65 AMG

Mehr Performance, weniger Verbrauch – neuer CL 63 AMG Hockenheim – Neues Design und neuer Hightech-Antrieb: Der Mercedes-Benz CL 63 AMG präsentiert sich optisch wie technisch auf dem neuesten Stand. Zu den stilvollen optischen Modifikationen passt der völlig neu entwickelte Antriebsstrang. Der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von bis zu 420 kW (571 PS) und einem Drehmoment von bis zu 900 Newton-metern sorgt in Kombination mit dem einzigartigen AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe für einen deutlichen Zuwachs an Fahrdynamik – bei einer respektablen Verringerung von Verbrauch und Emissionen. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 10,5 Litern auf 100 Kilometer (NEFZ gesamt) unter-bietet das neue High-Performance-Coupé nicht nur seine direkten Wettbe-werber – es bleibt auch um 27 Prozent unter den Verbrauchswerten des Vorgängermodells mit V8-Saugmotor. (mehr &hell

Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series

Der neue Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series: Die stärkste C-Klasse aller Zeiten Affalterbach 23.07.2011 Affalterbach – Spektakuläres Design, Technik-Transfer aus dem Motorsport und Fahrdynamik auf höchstem Niveau: Der neue Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series verkörpert wie kein anderes AMG Modell den neuen AMG Markenclaim Driving Performance. Mit einer Höchstleistung von 380 kW (517 PS) und einem maximalen Drehmoment von 620 Newtonmetern ist das neue High-Performance-Fahrzeug die stärkste C-Klasse aller Zeiten. Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor begeistert durch kräftigen Durchzug, hohe Drehfreude und garantiert hochkarätige Fahrleistungen: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der C 63 AMG Coupé Black Series in 4,2 Sekunden (alle Daten vorläufig). Für exklusiven Fahrspaß sorgen auch das einstellbare AMG Gewinde-Sportfahrwerk, die AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage und die funktionelle Serienausstattung. Zur weiteren Steigerung der Fahrdynamik stehen auf Wunsch das AMG Track Package mit Sportreifen und aktiver Hinterachsgetriebekühlung sowie das AMG Aerodynamik-Paket inklusive Flics, funktional abgestimmtem Frontsplitter und einstellbarem Carbon-Heckflügel parat. (mehr …)

Mercedes-Benz E 63 AMG

Maßstab für Dynamik und Effizienz Der Mercedes-Benz E 63 AMG wird noch stärker und effizienter. Im Rahmen der Modellstrategie „AMG Performance 2015“ profitiert das High-Performance-Automobil vom neuen AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor. Das aus dem  CLS 63 AMG bekannte Triebwerk leistet 386 kW (525 PS) bis 410 kW (557 PS) und sorgt für eine beachtliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs: Der E 63 AMG konsumiert nach NEFZ gesamt 9,8 Liter auf 100 Kilometer (T‑Modell: 10,0 Liter/100 km), das sind 22 Prozent weniger als beim Vorgänger­modell mit dem AMG 6,3-Liter-V8-Saugmotor. Damit ist der als Limousine und T-Modell lieferbare E 63 AMG das effizienteste Fahrzeug seiner Klasse. Einen wichtigen Anteil daran haben das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe und die neu entwickelte, elektromechanische AMG Sportparameter-Lenkung. Zusätzliche Assistenzsysteme heben die Insassen-Sicherheit auf ein neues Niveau. (mehr …)

Das neue C 63 AMG Coupé

High Performance in seiner schönsten Das neue C 63 AMG Coupé – Emotion und Form Mit dem neuen C 63 AMG Coupé präsentiert Mercedes-AMG ein eigen-ständiges High-Performance-Automobil, das alle Sinne anspricht: Unverwechselbares Design verbindet sich mit einem leistungsstarken  Antriebspaket und dynamischem Handling. Das neue Coupé ergänzt die erfolgreiche C-Klasse AMG Modellfamilie, zu der die klassische Limousine sowie das praktische T-Modell zählen. Das C 63 AMG Cou-pé erweitert auch die AMG Coupé-Familie: Neben dem CLS 63 AMG und dem CL 63 AMG  bietet die Mercedes-AMG GmbH nun einen weiteren Traumwagen mit leistungsstarkem Achtzylinder-Triebwerk. Die Markteinführung startet im Juli 2011. Besonders reizvoll: das zu Beginn erhältliche C 63 AMG Coupé „Edition 1“ mit exklusiver Ausstattung. (mehr …)

BRABUS 700 Biturbo auf Basis Mercedes SLS AMG

Weltpremiere auf dem Genfer Auto Salon 2011 BRABUS 700 Biturbo auf Basis Mercedes SLS AMG mit 700 PS / 514 kW, 850 Nm und 340 km/h V/max (mehr …)

E 63 AMG mit neuem AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor: Der Maßstab für Dynamik und Effizienz

Affalterbach – Der E 63 AMG wird noch stärker und effizienter. Im Rahmen der Modellstrategie „AMG Performance 2015“ profitiert das High-Performance-Fahrzeug vom neuen 5,5-Liter-V8-Biturbomotor. Das aus dem CLS 63 AMG bekannte Triebwerk leistet 386 kW (525 PS) bis 410 kW (557 PS) und sorgt für eine beachtliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs: Der E 63 AMG konsumiert 9,8 Liter auf 100 Kilometer (T-Modell 10,0 Liter) nach NEFZ gesamt, das sind 22 Prozent weniger als das Vorgängermodell mit dem AMG 6,3-Liter-V8-Saugmotor. Einen wichtigen Anteil daran hat auch die neu entwickelte, elektromechanische AMG Sportparameter-Lenkung, weil sie nur Energie benötigt, wenn tatsächlich gelenkt wird. Zusätzliche Assistenzsysteme heben die Insassen-Sicherheit auf ein neues Niveau. (mehr …)

Mit 722 PS pfeilschnell und schwarz wie die Nacht – der edo SLR Black Arrow

Mattschwarz, extrem schnell und eindrucksvoll, das ist der edo SLR Black Arrow. Dieser potente Sportwagen aus dem Hause edo competition beeindruckt nicht nur durch sein Aussehen, denn er ist stark, schnell und trotz der Tarnfarbe äußerst auffällig. (mehr …)

MANSORY Cormeum – Supersportler im Carbon Outfit

Weltpremiere auf dem 81. Auto-Salon Genf 2011 Nur noch wenig verbindet den MANSORY Cormeum mit dem Mercedes SLS AMG. Der Sportwagen des Herstellers aus Affalterbach bildet allenfalls die Vorlage der neuesten Entwicklung der Automobilmanufaktur - MANSORY Design & Holding GmbH - aus Brand bei Bayreuth. 660 PS und ein um 90 Kilogramm reduziertes Fahrzeuggewicht sind nur zwei Alleinstellungsmerkmale des auf 15 Exemplare limitierten Automobils der Extraklasse.

HAMANN HAWK – Edler Jagdvogel mit 636 PS – Weltpremiere auf dem 81. Genfer Autosalon

Kraftstrotzender Motor verpackt in einem aufregenden Karosseriedesign im Farbton Everose Gold: Der süddeutsche Spezialist für exklusive Fahrzeugveredelungen HAMANN Motorsport verwandelt den Flügeltürer Mercedes SLS AMG zum HAMANN HAWK mit neuem Federkleid und deutlich geschärften Krallen. (mehr …)

MANSORY Renovatio, die Frischzellenkur für den Mercedes-Benz SLR McLaren.

Schon seit 2004 produziert McLaren im englischen Woking den Mercedes-Benz SLR McLaren in nahezu unveränderter Form. MANSORY, der Spezialist für das Veredeln von Supersportwagen und Luxuskarossen präsentiert nun auf dem Auto-Salon Genf 2008 den Flügeltürer im neuen Design. Doch nicht nur die Karosserie wurde aufgefrischt, auch der Motor erhielt eine modifizierte Aufladung mittels verbesserter MANSORY-Antrieb- und Verbrennungstechnik. Ultraleichte Schmiederäder und ein Interieur der automobilen Extraklasse vervollständigen die Rundum-Erneuerung.